Die beliebtesten Gadgets für den Fellwechsel
Fell/Mähnenpflege Für's Pferd Tipps

Die beliebtesten Gadgets für den Fellwechsel

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über einen solchen Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch verändert sich der Kaufpreis dadurch nicht. Damit decke ich zum Teil die Kosten für den Erhalt des Blogs und darf vor allem auch die Bilder der Anbieter nutzen.

Eines kommt im Frühjahr und Herbst gewiss: der Fellwechsel.

Während der Übergang vom Sommer- zum Winterfell meist problemlos über die Bühne geht, fliegen im Gegensatz beim Übergang vom Winter- zum Sommerfell büschelweise die Haare aus. 

Manch einer lässt sich Wollgarn aus dem Haar seines Liebling spinnen. 

Exkurs: Pferdehaar eignet sich leider nicht besonders gut dazu. Die daraus gewonnene Wolle ist kratzig und nicht besonders langlebig. Hundehaare dagegen eignen sich aufgrund ihrer Weichheit sehr gut zum Spinnen. 

Was auch immer wir mit dem Fell anfangen möchten. Eines bleibt klar: Es muss raus! Und für die Hilfe bei der Entfernung sind unsere Vierbeiner uns hierfür durchaus dankbar. Denn die abgestorbenen Haare jucken im dichten Fell.

Der Markt hat für dieses “Problem” mittlerweile eine Vielzahl an Produkten, die uns und unseren Pferden helfen sollen, die Haare schnell und gründlich zu entfernen. Welche die beliebtesten Gadgets für den Fellwechsel sind, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

1. Der Fellschön

Werbung*

Ich stehe Neuem grundsätzlich etwas skeptisch gegenüber. Als meine damalige Reitbeteiligung mit dem Fellschön ankam, dachte ich mir nur: “nicht noch so ein Fellwechselhelfer!” 🙂 

Ich muss zugeben, dass er mich jetzt schon über mehrere Fellwechsel-Saisons begleitet. Gut finde ich, dass die Haare dabei nicht so in der Luft umhergewirbelt werden. Er macht seine Sache wirklich gut und ich kann ihn guten Gewissens weiterempfehlen. 

Wer ihn nicht in der Glitzeredition mag, den Fellschön bekommt man auch in anderen Farben (siehe unten).

Werbung*
Werbung*
Werbung*
Werbung*
Werbung*
Werbung*
Werbung*

2. Fellabstreifer Wobbi


Werbung*

Im Gegensatz zum Fellschön, hat der Fellabsteifer Wobbi keinen Metallkamm mit feinen Zähnen sondern eine Gummilippe. Sie sorgt dafür, dass die Haare sanft aus dem Fell gezogen werden. 

Für empfindliche Pferde und besonders auch für die empfindlichen Stellen wie z.B. die Beine, finde ich diesen Fellwechselhelfer sehr praktisch.

 

3. Lasiprofi Striegeldingens


Werbung*

Ja, richtig gelesen. Es heißt Striegeldingens. 😀

Im Endeffekt ist ein ein 10 mm dickes Gummipad, mit dessen Hilfe man das Fell des Pferdes und praktischerweise auch seine eigene Kleidung von Haaren befreien kann. 

Ein praktischer Helfer zum günstigen Preis.

 

4. Furblaster


Werbung*

Die günstige Alternative zum Furminator. 

mit über 32.000 Bewertungen, kann er dann auch wirklich nicht so schlecht sein.  Der Kamm ist ähnlich wie der Fellschön aus Metall. Allerdings ist es ein anderes Konzept. Die langen Zinken ziehen das tote Fell heraus. 

5. Animalon Fellpflege Handschuh


Werbung*

Der Fellpflegehandschuh bietet eine Menge an Vorteilen. Für alle Körperstellen geeignet. Auch Beine und Kopf können mit dem Handschuh enthaart werden. Zudem auch für nasses und sandiges Fell geeignet.  

Den Handschuh gibt es in unterschiedlichen Größen. Er kann bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. 

6. Gummistriegel

Ein Klassiker unter den Fellwechselprodukten. Entfernt groben Schmutz und lose Haare zuverlässig. In meiner Putzkasten ist er ebenfalls zu finden. Besonders bei rundum panierten und nassen Pferden bestens geeignet. Bei trockenen Pferden fliegen dann doch noch einige Haare in der Gegend herum. 

Trotz allem ist es das preiswerteste Gadget. 🙂

Hier sind noch einmal die besten Fellwechselhelfer mit Preisen für einen besseren Überblick: 

Vor- und Nachteile der einzelnen Gadegts für den Fellwechsel:

Die Kämme aus Metall sind besonders effektiv, um lose Haare aus dem Fell des Pferdes zu bekommen . Allerdings sind sie nicht für alle Körperstellen geeignet. Ein wichtiger aber oft nicht genannter Hinweis: Die Kämme aus Metall werden beim Putzen von dreckigen/sandigen Pferden, schnell stumpf oder die kleinen Zähne verbiegen sich sogar.  

Fellwechselhelfer aus Gummi können nicht stumpf werden. Die Pferde können auch wenn sie nass oder feucht sind, noch gut geputzt werden. 

Ich bin gespannt, für welchen Fellwechsler ihr euch entscheidet. 

Schreibt mir doch gerne in die Kommentare. 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply