Für den Reiter Tipps

Stiefelspanner im Test

Last Updated on 21/11/2021 by CurleyInspire

Wer sich seinen ersten Stiefel kauft, denkt vielleicht nicht gleich daran, sollte er aber!

Denn dieses Accessoire ist wichtig und unabdingbar für die lange Lebensdauer eines Reitstiefels.
Es ist der Stiefelspanner.

Ohne einen solchen, bekommen Stiefel schnell unschöne Knicke und können auch nicht gleichmäßig und schonend wieder abtrocknen, weil sich das Schaftrohr seitlich umlegt.
Die Stiefel sehen dann einfach nicht mehr schön aus. Durch die Knicke leidet dann ebenso der Reißverschluss.

1. Der steinige Weg zu einem guten Spanner

Zu Beginn hängt die Auswahl des passenden Stiefelspanners von der Beratung des Verkäufers und von der Verfügbarkeit eines Stiefelspanners im Reitsportfachgeschäft ab.

Das Internet jedoch bietet ebenfalls eine Vielzahl an Möglichkeiten – nämlich den falschen Spanner zu wählen. 

Auf der Suche nach dem optimalen Spanner habe ich schon einige Modelle erworben. 😉 Dabei ist die Passform des Spanners entscheidend!

Wann passt eigentlich ein Spanner?

Der Spanner passt, wenn er den Stiefel, ohne ihn zu sehr zu dehnen, ausfüllt.

Ich möchte Euch zeigen, welcher Spanner der passende für Euren Reitstiefel ist und worauf ihr achten müsst.

2. Der Klassiker: Die Zeitschrift

war mein erster Stiefelspanner.😂
Vorzugsweise war es immer eine dicke Pferdezeitschrift.
 
Zugegeben, sie spannte die Stiefel keineswegs auf, sorgte aber dafür, dass diese nicht ganz so formlos im Schrank standen. 
 
Vorteil: billig bis kostenlos, nimmt Feuchtigkeit gut auf.

 

Nachteil: Erfüllt kaum bis gar nicht die Funktion eines Stiefelspanners. Legen darf man die Stiefel dann auch nicht, da sich die Zeitung platt drückt.
 
 

2. Stiefelspanner Soubirac von Decathlon*

 
Dazu gibt es auch gleich eine passende Geschichte. 
 
Den Spanner hatte ich für eine liebe Freundin zum Geburtstag bestellt. Ich hatte lange nach einem guten Spanner gesucht. Und so kaufte ich gleich 2 Paar.
Als das Päckchen kam, war ich wirklich überrascht. 
Erstens, weil ich 2 separat und noch dazu unschön verpackte Spanner hatte, zweitens hatte man mir auch 30€ berechnet.
Auf der Homepage ist/war nicht ersichtlich, dass es sich um ein Paar Stiefelspanner handelt. 
Da es ja ein Geschenk sein sollte, mir der Stiefel gefiel, behielt ich die 2 Spanner für 30€.
 
Da man im großen Ärger bekanntlich nichts schreiben soll, entschied ich mich erst nach einer Bewertungsaufforderung von Decathlon dazu, etwas zu schreiben. Die Bewertung findet ihr hier.
 
Decathlon hat sich in einem Brief dafür entschuldigt und mich darauf hingewiesen, dass es ein Fehler im Versand gewesen sei. Ich bekam auch mein zweites Paar Stiefelspanner und noch ein weiteres dazu nachträglich zugesendet.
Somit möchte ich klarstellen, das man für den Preis von 14,99€ ein Stiefelspanner-Paar bekommt.
 
Stiefelspanner Soubirac von Decathlon
 
 

Was mir an diesem Spanner besonders gefällt, ist die Farbe 😏

Vor allem aber, dass er an den Seiten an denen der Stiefel gespannt wird, viele kleine Luftlöcher hat. Super ist auch, dass er sehr flexibel ist und sich so dem Stiefel gut anpassen kann.

Stiefelspanner Soubirac von Decathlon – Flexibilität des Spanners
Stiefelspanner Soubirac von Decathlon – Flexibilität des Spanners in alle Richtungen

Ein wenig problematisch wird es allerdings beim Einführen und Fixieren des Stiefelspanners.

Man muss ihn schon von der Weite her etwas anpassen, bevor man ihn in den Stiefel einführt. Denn sonst dreht sich der ganze Stiefelspanner beim Aufdrehen mit und man bekommt den Stiefel nicht gespannt, bzw. muss ihn innen gut festhalten, damit er sich nicht mitdreht.
Denn so kann es vorkommen, dass der Stiefelspanner nicht richtig gut im Stiefel sitzt.

Zudem braucht man auch noch ein wenig Gefühl, bis zu welchem Grad man den Stiefel mittels der Drehbewegung aufspannen kann.
Dadurch, dass man kein gutes Gefühl dafür bekommt, wie sehr man den Spanner im Stiefel aufspannt, empfehle ich diesen nicht für Stiefel mit besonders weichem Leder.

Der Haken soll wohl dazu dienen, den Stiefel eventuell aufhängen zu können.
Platziert man ihn dort, wo er hingehört (Vorausgesetzt man hat keine Kinderreitstiefel) verschwindet der Haken komplett im Stiefel.
Bringt man ihn so an, wie es Decathlon auf seiner Seite zeigt, wird der Stiefel nicht mehr am Schaft gespannt.

Der Spanner eignet sich auch für etwas breitere Waden. Wenn man sich an das Handling gewöhnt hat, ist das ein guter Stiefelspanner, der seinen Zweck erfüllt.

Stiefelspanner Soubirac von Decathlon
Stiefelspanner Soubirac von Decathlon – Innenansicht

4. Stiefelspanner mit Spannfeder und Griff

 
Das Standardmodell, welches man überall kaufen kann.
 
Hier eines dargestellt, welches ich beim Kauf meiner Ariat-Winterstiefel mit dazu bekommen habe.
 
Der Stiefelspanner hat eine Spannautomatik mit Metallfeder. Damit passt sich der Spanner sehr leicht an den Stiefel an.
Wirkliche Nachteile gibt es hierbei nicht, außer, dass die Flächen keine Luftllöcher haben.
 
 
Der Stiefelspanner lässt sich leicht aufziehen und in den Stiefel führen. 
Maximaler Wadenumfang: 45 cm.
Diesen Spanner gibt es wirklich in ganz unterschiedlichen Preiskategorien. Ab 10€ (Einzelkauf) ist er zu haben.

5. Schaftformer

Schaftformer

Stiefelspanner, der aus Plastik besteht und sich im Stiefelschaft entrollt, so dass dieser sich der Stiefelform perfekt anpasst, ohne den Stiefel zu überdehnen.

 
Geeignet bei Stiefeln mit weichem Leder.
Wer mit der Handhabung keine Probleme hat, der hat hier einen wirklich guten Stiefelspanner.
Zudem eignet er sich auch gut für Stiefel mit weitem oder sehr schmalenWadenumfang sehr gut!

Ich persönlich mag ihn nicht so sehr, da das Zusammenrollen etwas mühsam ist.
Das ist aber wirklich Geschmackssache.

Preis/Leistung ist bei diesem Spanner TOP.

Einziger Kritikpunkt ist, dass die Schaftformer keine oder nur unzureichend viele Luftlöcher besitzen.

Den Schaftformer in der Abbildung gab es gratis beim Kauf der Cavallo-Stiefel dazu.
 
Schaftformer Cavallo
Schaftformer Innenansicht
 

 

 

6. CAVALLO Boot Shapers Stiefelspanner Kunststoff (Meine Empfehlung)

Stiefelspanner Kunststoff*

Für mich ist er mein persönlicher Favorit und nach der Zeitung mein erster richtiger Stiefelspanner 😊

Man kann ihn wirklich jeder Schaftweite anpassen.
Zu Beginn muss man ein wenig tüfteln, wie weit man den Spanner auf oder zudrehen muss, damit er perfekt im Stiefel sitzt.

Die Handhabung hingegen ist wirklich super einfach.
Durch seine ergonomische Form, wird besondern der Teil am Fußgelenk immer wieder schön gespannt.

Großer Vorteil ist, dass man wirklich die Intensität der Spannung bei dem Stiefel merkt und diese selbst regulieren kann.

CAVALLO Boot Shapers Stiefelspanner Kunststoff* – einfach verstellbar
CAVALLO Boot Shapers Stiefelspanner Kunststoff* – Innenansicht
 
 
Fazit

Die Auswahl an Stiefelspannern ist mittlerweile riesengroß.
Wichtig ist, dass der Stiefelspanner leicht in der Handhabung ist.
Ist diese zu kompliziert, ist man auch mal geneigt, die teueren Stiefel auch mal in den Schrank zu werfen.

 

Wichtig beim Kauf ist die Beantwortung der zwei folgenden Fragen:

1) Passt der Stiefel zu meinem Wadenumfang? 

Ja, auch eine zu schmale Wade kann hier zum Problem werden. Ebenso wie eine sehr Weite.

2) Aus welchem Leder ist mein Stiefel gefertigt?

Ist das Leder eher weich oder hart? Möchte ich den Stiefel mit dem Spanner vielleicht noch etwas mehr dehnen, dann braucht man einen sehr robusten Spanner aus Holz (Achtung, sehr teuer).
Ist der Stiefel sehr weich, dass darf der Spanner dem Stiefel nicht zu viel Druck geben, da dieser sich sonst ungewollte weitet und nicht mehr richtig passt.

Hier findet ihr Vorschläge für einige Stiefelspanner:
 

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply